Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 27

Thread: Conan Film

  1. #1

    Default Conan Film

    Wie hat euch eigentlich der Conan Film vom Wochenende gefallen?

  2. #2

    Default

    Ich fand ihn eigentlich ganz unterhaltsam... Es war jetzt nicht der beste Film den ich je gesehen habe, aber ich versteh auch nicht das einige Leute den so schlimm fanden.
    Ich glaub den Ansprüchen mancher Leute kann man garnicht gerecht werden

  3. #3

    Default

    Da schließ ich mich Karuma an.

    Solch schlechte Kritiken, die mich davon abgehalten hatten mir den Film im Kino anzusehen, hat der Film wirklich nicht verdient. Ein unterhaltsamer Abenteuer bzw. Actionfilm.
    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber schon sehr viele vom Barhocker.

  4. #4

    Default

    Was mich schon beim ersten Mal schauen gestört hat:
    1.Storytechnisch hüpft der Film kreuz und quer durch ganz Hyboria, aber von den langen Reisen zwischen den einzelnen Filmparts bekommt man nix mit.
    2.Man bekommt den Eindruck, als hätten sie nur 3 Drehorte für den Film zur Verfügung gehabt. Einen Wald, die Küste und das Studio, das vor allem in dem letzten, für meinen Geschmack viel zu langem "Endkampfpart" extrem strapaziert wurde.
    Schade, ansonsten wäre es ein richtig toller Film geworden.
    Clan Ni Tylluan ( walisisch: Clan der Eulentochter )
    Glennys - Clanshäuptling, Ero

    Neila - BS, Prud - Ero, Ethain - Wächter, Guony - BS, Brae - Wächter, Derwyn - Barb, Ilgin - ToS, Hafrun - DT
    Tytla - DT, Baichu - HoX, Ibbie - PoM, Tawahy - ToS, Einurd - Ero, Ailic - Barb, Yelit - Dämo, Luat - Wächter

  5. #5

    Default

    Ich hab ihn damals schon im Kino gesehen und empfand ihn als "Popcorn-Kino"-Film: Er war einfach gut anzusehen.

    Ich hab nur bis heute nicht kapiert, warum die da ein Schiff mit sich rumschleppen
    Ich ignoriere die Beiträge von Zatochi und gehe daher nicht auf sie ein!

    "Ich besteh ja zu 90% aus Ellenbogen und 10% Herz... Und Gehirn natürlich... nochmal 30, 40%. Durchsetzen - mit Charme und Köpfchen!"
    [Stromberg]


    Das bin ICH!(That´s ME!) Meine Videos: Ein Tag in KhemiEin Tag in ConarchOutside Khemi

  6. #6

    Default

    Das mit dem SChiff ist vermutlich der Funcom´sche In-Movie-Bug :o) (Gab ja da eine Zusammenarbeit)

    Habe noch keine Director´s Cut Version gesehen bis jetzt, aber denke in einer solchen würde sich das auflösen.

    Der Film an sich ist doch super..., man geht nicht in nen Conan Film um intellektuell Anspruchsvoll besudelt zu werden.

    Ich find ihn toll!

  7. #7

    Default

    Wenn man den Film unabhängig von "Conan" betrachtet, ist es ein ganz nettes Fantasyfilmchen. Aber als Fan ist er meiner Meinung nach nicht das Wahre.

  8. #8

    Default

    Hätte man die Actionscenen um 90% gekürzt und die Special Effects um 90%, dann wäre er deutlich besser gewesen (Steine rollen um Leute zu befreien! ARGH! über 30 Minuten sinnfreier Bosskampf am Ende... Verstecken im Käfig vor Tentakeln und Schwertern!!). Die Optik war gut, das Casting auch, die Darsteller haben getan was sie konnten bei einem so grausamen Skript (war da nicht gerade der Drehbuchautorenstreik?). Immer gerade wenn man dachte, "oh, ist ja doch ganz nett" musste irgendeine extrem dumme Idee oder Szene kommen, die alles ruiniert hat (Altar fällt ins Loch, Supertransformerscimitar etc.)...
    Gutes Beispiel auf jeden Fall für "weniger ist manchmal mehr"...typischer "if only..." Film.

    Und ich hatte schon nicht viel erwartet...aber doch zumindest das oben erwähnte Popcorn Kino. Stattdessen war ich erst enttäuscht, dann wütend...und dann habe ich wegezappt.

    Er steht auf jeden Fall NICHT neben Red Sonja, Conan und Conan 2 im Regal...
    Last edited by Kurt2013; 11th September 2013 at 09:46.

  9. #9

    Default

    du findest den film scheisse aber red sonja gut? lol

    also trashig sind alle conan filme, sich da über qualität zu unterhalten is irgendwie sinnlos. Da überragt keiner der alten filme den neuen.

    Ich denke, die meisten sind vor wilder NOstalgie erblindet.

  10. #10

    Default

    Zum Glück ist das subjektiv. Ich kann es aber begründen...und es besteht auch objektiv ein Unterschied. Leider betrifft das nicht nur den Conan Film, sondern viele Filme die letztens von großen Studios produziert wurden (mit Ausnahmen natürlich!).

    Was eigentlich nur beweist, dass Ressourcen und Geld alleine noch keinen guten Film machen.

    Was das thrashige angeht, hast Du in sofern Recht, dass der Film in die Kategorie passt, die man besser angeheitert und mit anderen guckt. Wenn man sich dann noch den Blödsinn wegdenkt oder drüber lachen kann...dann geht es vielleicht. Hat für mich bei Conan aber leider nicht geklappt. Und glaub' mir, ich habe schon wirklich schlechte Filme gesehen...

    Das war aber nicht das Problem. Ich mag es nicht, wenn man ein Riesenbudget (verhältnismäßig, klar) hat, eine Unmenge an Inspiration durch die Lizenz, einen Haufen Optionen, sich bitterernst nimmt und dann sowas produziert...aber wie gesagt, selbst für eine thrashige Komödie waren mir gewisse Parts einfach zu lang.
    Last edited by Kurt2013; 11th September 2013 at 12:32.

Page 1 of 3 123 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •